Plugin für Rechtssicherheit: WooCommerce Germanized

WooCommerce Germanized
WooCommerce Germanized – die deutsche WooCommerce-Erweiterung erhöht die Rechtssicherheit und bringt zusätzliche Funktionen

Um WooCommerce rechtssicher in Deutschland zu betreiben, zum Beispiel im Hinblick auf Preisauszeichnung, Widerrufsbelehrung und Kleinunternehmerregelung, hast du zwei Möglichkeiten:

  • WooCommerce mit Custom Post Types und Custom Fields ergänzen. Erforderlich: Kenntnisse in HTML, CSS und PHP
  • Eine deutsche Erweiterung nutzen. Zwei Plugins stehen zur Auswahl: WooCommerce German Market und das kostenlose WooCommerce Germanized
Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce
Werbung in eigener Sache: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce. Das neue Buch zum neuen Beruf. Von Bernd Schmitt, erschienen im Franzis-Verlag.

In diesem Tutorial stelle ich das kostenlose WooCommerce Germanized vor.

WooCommerce Germanized installieren

WooCommerce Germanized ist in einer kostenlosen und einer Pro-Version erhältlich. Die Installationsverfahren:

  • WooCommerce Germanized kostenlos: Installation über das Backend
  • WooCommerce Germanized Pro: Installation über eine ZIP-Datei, die du beim Hersteller Vendidero nach der Lizenzierung herunterladen kannst

Kleiner Tipp, falls du später von der kostenlosen auf die Pro-Version upgraden möchtest: Die kostenlose Version nicht löschen! Die Pro-Version wird als zusätzliches Plugin installiert.

WooCommerce Germanized installieren
WooCommerce Germanized installieren

Zur Installation der kostenlosen Version klickst du auf Plugins > Installieren. Dann:

  1. Gib germanized in das Plugin-Suchfeld ein
  2. WooCommerce Germanized wird angezeigt
  3. Überprüfe, ob das Plugin mit deiner WordPress-Version kompatibel ist. Falls nicht, aktualisiere WordPress und WooCommerce. Das solltest du immer tun
  4. Klicke auf Jetzt installieren, und dann auf Aktivieren

WooCommerce Germanized Setup

WooCommerce Germanized Setup
WooCommerce Germanized Setup

Anschließend führt WooCommerce Germanized ein Setup durch. Vier Checkboxen können aktiviert werden:

  1. WooCommerce anpassen – hier wird noch einmal geprüft, ob die Währung richtig eingestellt ist, außerdem werden die Preisformate auf die deutschen Gepflogenheiten angepasst
  2. Rechtliche Hinweisseiten – WooCommerce Germanized fügt eine Reihe von rechtlich relevanten Seiten hinzu
  3. EU-MwSt.-Sätze – Einfügen der unterschiedlichen EU-Mwst.- Sätze
  4. Virtuelle MwSt. -Sätze – Hier geht es natürlich nicht um Virtuelle Steuersätze, sondern um Steuersätze für virtuelle Produkte

Tipp: Überprüfe, ob du schon rechtliche Hinweisseiten (Impressum, Datenschutzbelehrung, …) angelegt hast die du mit dem Haken Nr. 2 überschreiben würdest. Ist dies nicht der Fall, dann aktiviere alle vier Checkboxen und klicke auf WooCommerce Germanized installieren.
Du hast schon rechtliche Hinweisseiten angelegt? Dann sichere zunächst deren Inhalte außerhalb von WordPress. 😉

WooCommerce Germanized: Neue Seiten

WooCommerce Germnaized hat neue Seiten angelegt
WooCommerce Germanized hat neue Seiten angelegt

Nach der Installation findest du eine Reihe von neuen, rechtlich vorgeschriebenen Pflichtseiten, u.a. AGB (keine Pflichtseite, aber empfehlenswert), Datenschutzbelehrung, das Impressum und die Widerrufsbelehrung. Bis auf die Impressumsseite, die einen Link zur EU-Streitschlichtungsstelle enthält, sind die neu erstellten Seiten komplett leer – und müssen von dir als Shopadmin befülllt werden.

Außerdem blendet WooCommerce Germanized Informationen ein, die das deutsche Wettbewerbsrecht fordert. Bei den meisten Features kannst du selbst noch Einstellungen vornehmen:

  • Du kannst den Text des Kauf-Buttons anpassen. Die deutsche Wettbewerbsrecht setzt hier sehr enge Grenzen. Hier findest du Infos zum rechtssicheren Bestellbutton.
  • Du kannst eine Standard-Lieferzeit und weitere Lieferzeiten festlegen, die im Shop rechtskonform angezeigt bzw. verlinkt werden.
  • Du kannst die Besteuerung von Versandkosten und weiteren Gebühren einstellen. Tipp: Der Steuersatz der Zusatzkosten richtet sich nach dem Steuersatz der Ware bzw. Dienstleistung.
  • Du kannst ein Double Opt-In Verfahren für Kundenkonten einstellen.
  • Einblendung der rechtlich verpflichtenden Hinweise zu Mehrwertsteuer, Versandkosten und Lieferzeiten im Bestellprozess, und in den vom Shopsystem automatisch generierten und versendeten E-Mails.
  • Erweiterung der Zahlungsoptionen durch den Bankeinzug via SEPA -Lastschrift und den Kauf auf Rechnung.

So aktivierst du die Kleinunternehmerregelung

Kleinuntrenehmerregelung aktivieren
Die Kleinunternehmer-Regelung in WooCommerce Germanized aktivieren

Du bist Kleinunternehmer, erhebst also keine Umsatzsteuer? Dann klicke auf WooCommerce > Einstellungen > Germanized und aktiviere diese beiden Checkboxen:

  • Umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG
  • Hinweis zur Umsatzsteuerbefreiung gemäß § 19 UStG auf der Produktseite anzeigen

 

Die Funktion der beiden Boxen:

  • Die Umsatzsteuer wird nicht berechnet
  • Der rechtlich vorgeschriebene Hinweis wird angezeigt

Wenn du Kleinunternehmer bist, aktiviere beide Checkboxen! Du musst deine Kunden auf den Status hinweisen, um Nachforderungen des Finanzamts zu vermeiden!

Dienstleistungen verkaufen

Dienstleistungen verkaufen
Dienstleistungen verkaufen

Neu ab WooCommerce Germanized 1.7: Du kannst ein Produkt schon beim Anlegen als Dienstleistung kennzeichnen. Klicke auf  WooCommerce > Produkte > Produkt hinzufügen > Produktdaten. Mit dem Aktivieren der Checkbox bei Dienstleistung vereinfachst du den gesamten Prozess für das Anlegen und Bestellen. Dienstleistungen werden nicht in einem Paket versendet und können auch nicht heruntergeladen werden. Als Dienstleistung kannst du zum Beispiel Therapiestunden oder Kurse verkaufen.

Mindestbestellwert festlegen?

Einen Mindestbestellwert kannst du leider nicht per Mausklick in WooCommerce festlegen – auch nicht mit WooCommerce Germanized. Zum Glück funktioniert die Festlegung per PHP-Snippet. Ich habe es in der Kombination von WooCommerce + WooCommerce Germanized (kostenlose Version) selbst ausprobiert. Siehe dazu diesen Beitrag: Mindestbestellwert.

Unterstützte Themes

Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce
Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce. Das neue Buch ist da.

WooCommerce Germanized arbeitet mit einigen Themes besonders gut zusammen. Der Hersteller Vendidero empfiehlt neben dem eigenen Theme Vendipro auch die folgenden:

  • Enfold – Ein populäres Multi-Einsatz-Theme mit Pagebuilder
  • Flatsome – Ein populäres Multi-Einsatz-Theme mit Pagebuilder
  • Storefront  – Das kostenlose Standardtheme von WooCommerce
  • Virtue – Ein in der Basisversion kostenloses Theme mit Optimierung auf WooCommerce

Besonders unterstützt werden diese Themes allerdings nur in der Pro-Version von WooCommerce Germanized. Noch ein Tipp, bevor du dich für ein Theme entscheidest: Lies dir diesen Beitrag über Canvas durch.

Kostenlose Themes vs. Premium-Themes

Die Themes im WordPress-Verzeichnis sind kostenlos und bieten eine Menge an Möglichkeiten. Du brauchst nicht zwingend ein Premium-Theme. Das von WooCommerce Germanized unterstützte Enfold ist so ein Fall. Konzipiert wurde es nicht für Onlineshops, sondern für alle Arten von WordPress-Websites.

Von Agenturen wird dieses Multi-Theme gerne verwendet, weil sie damit unterschiedliche Kundenprojekte realisieren und sich die Einarbeitungszeit wieder amortisiert sich. Falls du aber ’nur‘ deinen Shop auf die Beine stellen willst, gibt es passendere Themes. Achte auf diese Kriterien:

  • Ist das Theme schlank?
  • Ist das Theme auf Shops spezialisiert?
  • Verfügt das Theme über ein klares Layout?
  • Erfüllt mein Server die Mindestvoraussetzungen für das Theme?
  • Funktioniert das Theme auch noch, wenn WordPress den Gutenberg-Editor in den Core übernommen hat?
  • Wird das Theme mit Updates versorgt, wenn WordPress den Gutenberg-Editor in den Core übernommen hat?
Onlineshops mit WordPress

WooCommerce Germanized Pro

Mit dem Kauf der Pro-Version von WooCommerce Germanized werden weitere Funktionen freigeschaltet:

  • Rechnungen als PDF erzeugen und als E-Mail-Anhang verschicken.
  • Buchhaltungsfunktionen und datumsbasierter Datenexport als CSV-Datei oder ZIP-Archiv.
  • Mehrstufige Kasse.
  • Generierung von Rechtstexten (AGB, Widerrufsbelehrung) über ein Fragesystem. Damit erstellst du die Rechtstexte etwas flotter.
  • Premium-Support für WooCommerce Germanized
  • Umsatzsteuer-ID prüfen – für Shops im B2B-Bereich
  • MwSt. für EU-Unternehmer entfernen – ebenfalls für Shops im B2B-Bereich
  • Lastschrifteinzug mit IBAN- und BIC-Überprüfung

WooRechnung für die Buchhaltung

WooRechung

Einen Tipp habe ich noch für die Verknüpfung von WooCommerce und Buchhaltung, nämlich das kostenlose Plugin WooRechnung, es stammt vom deutschen Anbieter Zweischneider und ist im WordPress-Repository verfügbar. Die Features:

  • Rechnungen über WooCommerce frei gestalten und erzeugen
  • Verknüpfung mit Billomat, Debitoor, easybill, FastBill, Monsum by FastBill, sevDesk oder shipcloud

WooRechnung kostenlos ausprobieren? Kein Problem, bis zu 25 Rechnungen und 25 Versandmarken pro Monat können kostenfrei mit WooRechnung erzeugt werden.

PS: Hat dir dieser Beitrag gefallen? Alles, was du zur Einrichtung und zum Betrieb eines Onlineshops benötigst, erkläre ich dir in meinem Buch: Onlineshops mit WordPress.