Filezilla deutsch: Anleitung

FileZilla für Einsteiger

FileZilla für Einsteiger

  • Du hast keine Ahnung von FTP und FileZilla
  • Du möchtest WordPress auf deinen Server laden oder ein Backup anlegen
  • Du hasst umständliche Anleitungen
  • Du bist ein Schlamper

Filezilla Webseite

Filezilla Webseite: https://filezilla-project.org

Du Öfters ja gesagt? Dann bist du hier richtig. Los geht es auf https://filezilla-project.org. Dort kannst du FileZilla herunterladen.

  • FileZilla ist ein FTP-Programm
  • FTP=File Transfer Protokoll
  • Mit einem FTP-Programm werden Dateien verschoben

FileZilla herunterladen

Der FileZilla-Client

Der FileZilla-Client

Die FileZilla-Seite ist potthässlich und total unübersichtlich.

  • Was du brauchst: Der FileZilla-Client
  • Was du nicht brauchst: Der FileZilla-Server

FileZilla öffnen

FileZilla im Überblick

FileZilla im Überblick

Nach der Installation präsentiert FileZilla vier große Fenster:

  1. Lokaler Computer, alle Verzeichnisse
  2. Lokaler Computer, Inhalt des bei 1 ausgewählten Verzeichnisses
  3. Server, noch nicht verbunden
  4. Server, noch nicht verbunden

Mit dem Server verbinden

FileZilla Zugangsdaten

FileZilla Zugangsdaten

Jetzt gibst du oben die Zugangdaten ein:

  1. Servername, zum Beispiel meineseite.de
  2. Benutzername, den erhältst du beim Provider
  3. Passwort, das hast du irgendwann beim Provider eingegeben

Falsche Zugangsdaten

Falsche Zugangsdaten

Falsche Zugangsdaten

Gibs zu, du hast die falschen Zugangsdaten eingegeben. Zur Strafe meldet FileZilla kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen. Die richtigen Daten bekommst du bei deinem Hoster. Logge dich bei deinem Hoster ins Kundencenter ein (bei 1und1, Strato, All incl oder wo du halt bist).

FTP-Account anlegen

Neuer FTP-Benutzer

Neuer FTP-Benutzer

Dummerweise wird das FTP-Passwort bei den meisten Hostern nur bei der Vergabe, aber nicht mehr nachträglich angezeigt. Jetzt hast du zwei Möglichkeiten:

  • Das Passwort ändern
  • Einen neuen FTP-Benutzer anlegen

Dann trägst du die richtigen Zugangsdaten in FileZilla ein

Navigation auf dem Server

FileZilla Navigation

FileZilla Navigation

Jetzt bist du mit dem Server verbunden:

  1. Lokaler Computer, alle Verzeichnisse
  2. Lokaler Computer, Inhalt des bei 1 ausgewählten Verzeichnisses
  3. Server, das Wurzelverzeichnis
  4. Server, das Verzeichnis, auf dem deine Dateien liegen. Dummerweise heißt es bei jedem Hoster anders. Im Beispiel heißt es www, verbreitet ist aber auch html

Versteckte Dateien anzeigen

Vesteckte Dateien anzeigen

Vesteckte Dateien anzeigen

Bevor du irgendwas hoch- oder runterlädtst: Gehe auf Server > Auflistung versteckter Dateien erzwingen und aktiviere den Haken. Jetzt hast du auch die Datie .htaccess mit im Boot (das ist wichtig für die Sicherung von WordPress).

WordPress uploaden oder sichern

Dateien sichern

Dateien sichern

Im Beispiel lade ich WordPress vom Server auf meinen lokalen Computer herunter.

  1. Lokaler Computer, alle Verzeichnisse
  2. Lokaler Computer, ausgewählt ist dez-17-backup
  3. Server, das WordPress-Verzeichnis
  4. Server, die Dateien von WordPress. Ich markiere mit Strg A und ziehe alles per Drag & Drop nach links.

Dann trinke ich ein Bier und sehe FileZilla beim Arbeiten zu.

Servermanager einrichten

FileZilla Servermanager

FileZilla Servermanager

Du hast keine Lust, die Zugangsdaten jedesmal neu einzugeben? Dann klick auf Datei > Aktuelle Verbindung in Servermanager aufnehmen. Jetzt ist das nächste WordPress-Backup ein Kinderspiel.

Kommentar verfassen