Das beste Related Posts-Plugin

Related Posts Konfigurieren

Related Posts konfigurieren

Google ist nicht erfreut, wenn meine Besucher nur eine einzige Seite aufrufen, und dann wieder von der Website abspringen! Was hilft, die Verweildauer zu erhöhen? Ein Related Posts-Plugin! Die Funktion: Am Ende jedes Beitrags werden Thumbnails eingeblendet, die zum Aufruf eines weiteren Beitrags animieren. Aber welche Related Posts-Plugins sind aktuell, empfehlenswert und sicher? Ich habe drei Kandidaten getestet und einen behalten!

Der Klassiker: Yarpp

Yarpp

Das Yarpp-Plugin ist veraltet

Das Klassiker heißt Yarpp, das Kürzel steht für Yet Another Related Posts Plugin. Yarpp läuft auf über 300.000 Installationen! Mir ist das Plugin allerdings etwas zu klassisch, denn das letzte Update liegt schon über 9 Monate zurück! Sowas kommt mir aus Sicherheitsgründen nicht in mein WordPress. Ich hab erstmal ein anderes Plugins installiert, nämlich Related Posts bei Taxonomy.

Für Handarbeiter: Related Posts bei Taxonomy

Related Posts by Taxonomy

Related Posts by Taxonomy

Die 5 Sterne bei der Bewertung haben mich magisch angezogen, aber nach der Installation von Related Post by Category verflog die Euphorie wieder. Von einem spezialisierten Plugin erwarte ich, dass es einfach zu bedienen ist und sofort Ergebnisse liefert. Ich hab das Ding wegen mangelnder Usability wieder deinstalliert. Überzeugt hat mich dann WordPress Related Posts.

Perfekt: WordPress Related Posts

WordPress Related Posts

WordPress Related Posts

WordPress Related Posts verrichtet sofort seinen Dienst und ist sehr einfach zu bedienen. Die Einstellungen habe ich schnell gefunden und mir das Layout „Pinterest Inspired“ ausgewählt. Kleines Manko: Das Plugin spuckt mit diesem Layout doppelt so viele Thumbnails aus, wie angegeben. Ich hab bei der Anzahl der Vorschaubilder  zwei angegeben, und vier werden angezeigt. Aber egal, Optik, Handling und Features überzeugen!

Related Posts definieren

Related Posts sortieren

Related Posts sortieren

Zum Schluss das Killer-Feature von WordPress Related Posts: Die Vorschaubilder können per Drag and Drop zugeordnet werden. So kann ich einen bestimmter Beitrag dezent und trotzdem wirkungsvoll innerhalb meines Blogs in Szene setzen! Fazit: WordPress Related Post hat mich überzeugt, es ist das perfekte Plugin in dieser Kategorie.

Ähnliche Beiträge auf onlineshop-DIY:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.