Hat Google schon gesaugt?

Googleindexierung abfragen

Google-Abfrage

Was Google ausspuckt, muss es vorher eingesaugt haben. Ob Deine Seiten (Startseite und Unterseiten) schon von der Suchmaschine indexiert wurden, lässt sich in drei Sekunden feststellen. 😉 Gehe auf Google und gib ein:

site:domainname.endung

Beispiel:

site:onlineshop-diy.de

Google zeigt jetzt an, was in den Index aufgenommen wurde. Im Idealfall ist das zuerst die Startseite und dann folgen die wichtigsten Unterseiten. So sieht das Ergebnis der site-Abfrage bei onlineshop-diy.de aus:

Seitenauflistung bei Google

Auflistung der eigenen Seiten bei Google. Zuerst die Startseite, dann die Unterseiten.

Google+ für die Website nutzen

Bei neuen Projekten braucht Google ein bisschen Zeit, um Deinen Shop zu finden. Es gibt aber einen Trick! Vielleicht hats Du ja eine Profil bei Google+. Wenn Du dort einen Beitrag postest und zu Deiner Shopsite verlinkst, geht die Indexierung schneller. Ansonsten hilft es nur, Backlinks zu sammlen – von anderen Websites und natürlich auch von Facebook, Twitter und anderen Social Networks.

Sichtbarkeit für Suchmaschinen

Checkbox Sichtbarkeit bei Suchmaschinen

Die Checkbox muss wie im Bild deaktiviert sein!

Noch ein Tipp, falls Du WordPress verwendest: Schau unter Einstellungen/Lesen nach, ob der Haken bei der Checkbox „Suchmaschinen davon abhalten, diese Seite zu indexieren“ gesetzt ist. Der muss natürlich raus!

Ähnliche Beiträge auf onlineshop-DIY:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.