Sitemap erstellen

Mit Yoast Sitemap erstellen
WordPress Sitemap erstellen

Eine Sitemap hilft Google, deine Website schneller zu indexieren und mehr Besucher zu erhalten. Wie wird eine Sitemap erstellt? Zwei Möglichkeiten:

  • Externe Sitemap-Generatoren
  • WordPress-Plugins nutzen

Als WordPress-Admin nimmt du natürlich ein Plugin – wie Jetpack oder Yoast. Ich empfehle dir Yoast. Achtung: Verwende nicht zwei Sitemap-Tools parallel. Falls du Jetpack installiert hast, schalte dort die Sitemap-Funktion ab!

Mit Yoast eine Sitemap erstellen

Yoast Einstellungen
Yoast Einstellungen

Installiere Yoast, die kostenlose Version genügt. Dann gehst du im Yoast-Menü oder in der Plugin-Übersicht auf Einstellungen.

Sitemap mit Yoast erstellen
Sitemap mit Yoast erstellen

Klicke auf Funktionen > XML-Sitemaps und setze Schieber auf An. Warum steht da XML-Sitemaps? Was ist XML? Warum mehrere Sitemaps? Kurze Erklärung:

  • Sitemaps werden generell im XML-Format (verwandt mit HTML) erstellt.
  • Yoast erstellt mehrere Sitemaps, und zwar getrennt nach Beiträgen (Posts), Seiten (Pages) und Kleinzeugs wie Anhänge oder Kategorien. Am wichtigsten sind Beiträge und Seiten.

Jetzt klicke unten auf Änderungen speichern. Yoast legt los und produziert verschiedene Sitemaps im XML-Format.

Einstellungen speichern
Die aktuellen Yoast-Einstellungen speichern

Danach überprüfst du, ob die Sitemaps auch wirklich angelegt wurden, und damit fürs Google-Ranking ihren Dienst leisten.

Sitemaps kontrollieren

Sitemap ansehen
Sitemap ansehen
  1. Gib diese URL ein: deinewebsite.de/sitemap_index.xml
  2. Auf der URL findest du die von Yoast angelegten Sitemaps

Klicke auf eine der angelegten Sitemaps, um die URLs anzeigen zu lassen:

Sitemap-URLs
Sitemap-URLs

Die Sitemap enthält alle deine einzelnen URLs. In der rechten Spalte steht das Datum der letzten Änderung. Kleiner Tipp: Wenn du ältere Beiträge wieder auffrischst, wird das von Google registriert – und du verbesserst dein Ranking.