WooCommerce: Einstellungen für Downloadprodukte

Mit WooCommerce kannst du alles verkaufen: Kleidung, Elektronik, Konzertkarten, Hotelbuchungen, Dienstleistungen und natürlich auch Downloadprodukte.  Letztere werden in der Regel sofort nach der Bezahlung vom Kunden heruntergeladen. Für den Download stehen drei Methoden zur Verfügung.

WooCommerce Downloadmethoden

WooCommerce Downloadmethode

WooCommerce Downloadmethode

Die Downloadmethode wird über WooCommerce > Produkte > Herunterladbare Produkte ausgewählt. Voreingestellt ist ‚Downloads erzwingen‘. Bei dieser Methode wird der Download durch ein PHP-Script angestoßen. Die Dateien sind nur für den Käufer zugänglich und direkte Links bleiben verborgen.

Andere Downloadmethoden

Download-Alternativen

Download-Alternativen

Die beiden Alternativen:

  • X-Accell-Redirect / X-Sendfile – Die Bedingungen sind gleich wie bei Downloads erzwingen, aber die Performance und die Unterstützung für größere Dateien ist besser. Aber Vorsicht: Erkundige dich zunächst bei deinem Provider, ob X-Accell-Redirect oder X-Sendfile auf dem Server aktiviert ist.
  • Nur weiterleiten – Hier erhält der Kunde eine Download-URL. Weil die Datei damit nicht mehr von externen Zugriffen geschützt ist, könnte sich theoretisch jeder an der Datei bedienen. Diese Einstellung ist vor allem zur Problemlösung gedacht.

Für die meisten Shops ist ‚Downloads erzwingen‘ die beste Option

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.