Welches Theme für WooCommerce?

Das WooCommerce-Theme Vendidero

Das WooCommerce-Theme Vendidero

Im letzten Beitrag ging es um kostenlose WooCommerce-Themes, jetzt sind die Premiumangebote an der Reihe, also die Bezahlthemes. Welche Themes sind am besten – und welche Anbieter? 

Behalte den Überblick

Das beste Theme macht wenig Spaß, wenn du ewig an der Konfiguration sitzt – oder gar die Theme-Installation scheitert, weil dein Premium- Theme noch drei Plugins benötigt, und das PHP Memory Limit deines Servers überfordern. Wichtig ist aber nicht nur die Technik, sondern auch der Support. In guten Händen bist du bei allen Anbietern, die sich auf WooCommerce spezialisiert haben, bzw. bei fast allen, denn auch hier gibt es Schwarze Schafe!

Theme und Plugin von Vendidero

Das Bild ganz oben zeigt das Theme VendiPro, der Hersteller Vendidero ist verantwortlich für das Plugin WooCommerce Germanized. Mit der Kombination von Plugin und Theme hast du eine komplette Lösung von einem einzigen Hersteller.

Themes und Plugins von MarketPress

WooCommerce German Market

WooCommerce German Market

Eine Serie von Premiumthemes bietet MarketPress an, der Hersteller des Plugins WooCommerce German Market. Auch hier bietet sich die Möglichkeit alles aus einer Hand zu erhalten.

WooCrack?

WooCrack Themes und Plugins

WooCrack Themes und Plugins

WooCrack hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen … wer hier einkauft, begibt sich auch ganz real in eine rechtliche Grauzone! Gecrackte Ware wird zwar nicht angeboten, aber die Preise sind verdächtig billig! Der Grund: Premium-Themes und Plugins, die unter der GPL-Lizenz stehen, werden hier ganz einfach weitervertickt. Mit Fairness hat das wenig zu tun. Ich habe diese Seite deshalb auch nicht verlinkt!

Themes via Themeforest

Themeforest heißt der größte legale Themes-Marktplatz im Internet. Unter diesem Link sind eine ganze Reihe von populären Themes zu finden, die auf spezielle Shops ausgerichtet sind, zum Beispiel Boutiquen, Campingshops oder Restaurants. Aus den meist verkauften des Jahres 2016 heben sich zwei ganz besonders heraus – nicht nur weil sie für WooCoommerce optimiert sind: Javo Spot und Primrose.

Javospot

Theme Javo Spot

Das Theme Javo Spot ist eng mit Google Maps verzahnt. Hier bieten sich neue Möglichkeiten für:

  • Shops mit lokalen Bezug
  • Hybrid-Händler (Onlineshop plus Ladengeschäft)
  • Marketing-Gemeinschaften von lokalen Händlern

Das Theme Primrose

Primrose

Theme Primrose

Primrose verfolgt einen minimalistischen Ansatz. Dieses Theme ist besonders geeignet, um exklusive Produkte in Szene zu setzen.

Themeforest und das PHP Memory Limit

Bevor du Geld an Themeforest bezahlst: Lies dir noch einmal ganz genau die Systemvoraussetzungen durch, und überprüfe, ob dein Webspace ausreicht. Sende eine E-Mail an deinen Provider und und erkundige dich nach diesen Werten:

  • post_max_size
  • upload_max_filesize
  • max_execution_time
  • max_input_time
  • memory_limit

Nicht wenige Themes, die auf Marktplätzen angeboten werden, sind hier ziemlich anspruchsvoll! Wenn diese Werte auf deinem Webspace zu niedrig eingestellt sind, schaust du im Extremfall nach der Installation auf einen weißen Bildschirm. Erster Tipp: WordPress vorher sichern! Zweiter Tipp: Error 500 nach Themewechsel beheben.

Pro und kontra Content-Builder

Einige Premiumthemes sind mit einem Content-Builder ausgestattet, einer grafischen Oberfläche, mit denen sich Texte und Bilder ohne Eingriff in den CSS-Code anordnen lassen. Das spart Zeit und sieht gut aus, aber hat auch Nachteile:

  • Einmal Content-Builder, immer Content-Builder. Die darin gespeicherten Texte und Bilder können nicht so einfach wieder auf herkömmliche Weise dargestellt und verändert werden.
  • Einlernzeit. Das Einarbeiten in den Content-Builder kostet Einlernzeit – in ein isolieres System.
  • Erschwerte Fehlersuche. Wenn es bei einem Theme mit Content – Builder irgendwo hakt, lässt sich der Fehler schwer finden.
  • Ein Content-Builder bläht den Code auf. Die Performance von WordPress leidet.

Themes von Elmastudio

Weta von Elmastudio

Theme Weta von Elmastudio

Zu viele Features, lange Einarbeitungszeiten und integrierte Plugins können den Admin in die Verzweiflung treiben! Einen anderen Ansatz verfolgt Elmastudio, die feine Themes-Schmiede mit deutschsprachigem Supportforum legt einen besonderen Wert auf Userfreundlichkeit. Ich hab dort nach Themes für Onlinehändler gefragt und von Ellen gleich eine Antwort erhalten: Zwei E-Commerce-Themes hat Elmastudio auf Lager, Hawea und Weta. Da Weta auch eine Magazin-Funktion bietet, ist dieses Theme beliebter.

PS: Lies dir dieses Interview durch, wenn du an Weta interessiert bist. Der Shop wurde damit erstellt.

Ähnliche Beiträge auf onlineshop-DIY:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.