Warum WordPress für einen Onlineshop?

WordPress für Shop einsetzen

Du willst einen Onlineshop gründen? Warum dann WordPress, und nicht einen Shop – Baukasten oder den Amazon Marketplace? Die Vorteile:

  • WordPress ist innovativ. Ob dein Shop auf dem Handy gut aussieht? Ob Videos eingebunden werden können? Ob die Verlinkung zu Social Media funktioniert? Darüber musst du dir mit WordPress keine Gedanken machen. Jetzt nicht und auch in Zukunft nicht. WordPress liegt nicht im Trend, es setzt den Trend.
  • WordPress ist weit verbreitet. Die Besucher, deine Kunden, sind mit WordPress vertraut. Sie wissen, wo sie zu klicken haben. Es ist wie bei Facebook: Was viele benutzen, gilt als einfach.
  • WordPress ist kostenlos. Keine monatlichen Gebühren bezahlen. Gut für Start-Ups und Händler mit kleinem Budget.
  • WordPress hat den Blog schon integriert. Das Storytelling machst du im Blog, den Verkauf im Shop. Mit einer emotional ansprechenden Kauf- Umgebung gewinnst du neue Kunden, generierst Stammkunden, und kannst an der Preisschraube drehen – nach oben! 😉
  • WordPress ist Open Source. Viele Entwickler haben ihre Augen auf den WordPress-Code. Diese Kontrolle sorgt dafür, dass Sicherheitslücken schnell gepatcht werden.
  • WordPress ist einfach zu bedienen. Für WordPress brauchst du keine Agentur. Mach es selbst – Do It Yourself. oder kaufe nur bestimmte Leistungen hinzu.
  • Kein Monopol innerhalb von WordPress. Die Shopsysteme innerhalb von WordPress stehen in gesunder Konkurrenz. Das sorgt für eine hohe Qualität und verhindert Monopole.
  • Du hast die Wahl. Entweder WooCommerce (plus WooCommerce Germanized bzw. WooCommerce German Market) oder wpShopGermany. Verwende, was besser zu dir passt.
  • Ein WordPress-Shop ist für alle Branchen offen. Neue Branchen erobern das Onlineshopping. Ob Fahrräder,  Lebensmittel oder der Ticketverkauf für das Indie-Theater, mit WordPress geht alles: Waren, Dienstleistungen, Downloadprodukte, Dropshipping. Kein Problem! Plugins gibt es für jeden Zweck.
  • WordPress ist vor Ort. Auf den MeetUps triffst du nicht nur Anwender, sondern auch Profis und Verantwortliche. WordPress ist zum Anfassen.

Ähnliche Beiträge auf onlineshop-DIY:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.