Permalinks umstellen

Was ist die erste Aktion nach der Installation von WordPress? Das Umstellen der Permalinks! Das ist notwendig, damit Deine Seite über Google besser gefunden wird!

Suchmaschinenfreundliche URLs

Permalinks umstellen

Umstellen der Permalinks von Einfach auf Beitragsname

Gehen auf Einstellungen/Permalinks. Standardmäßig aktiviert ist die Option „Einfach“, und entsprechend sehen die URLs aus, zum Beispiel so:

 http://onlineshop-diy.de/?p=123

Für Google ist das ein ziemliches Kauderwelsch. Mit Option „Beitragsname“ sieht die URL viel besser aus aus:

http://onlineshop-diy.de/meinbeitrag

Mit der „sprechenden URL“ hat Google Futter, und Deine Website rutscht auf den Ergebnisseiten nach oben! 😉

Mod Rewrite

Voraussetzung für eine erfolgeiche Umstellung ist, dass Dein Provider das Modul MOD Rewrite aktiviert hat. Am informierst Du Dich vor der Umstellung, ob Mod Rewrite in Deinem Hostingpaket enthalten ist. Ist das nicht der Fall, dann musst Du wahrscheinlich in eine höheres und etwas teureres Hostingpaket wechslen. Möglicherweise kannst Du auch Mod Rewrite freischalten, aber wenn Du wirklich einen Onlineshop betreiben willst, solltest Du hier nicht auf Kante nähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.