Minnowboard

Mit dem MinnowBoard, das in den Modellen Minnowboard Max und Minnowboard Turbot erhältlich ist, bietet der Hersteller Circuitco Electronics einen Single Board Computer (SBC) an, der nicht nur für die Makerszene von Interesse ist. Bestückt ist das Minnowboard nämlich mit einem Intel-Prozessor und einer Intel-Graphik. Prozessor und Treiberunterstützung sind damit wesentlich besser als beim Paspberry Pi und  Banana Pi, die nur über einen ARM-Prozessor verfügen.

Das Minnowboard als PC-Ersatz

Das Minnowboard Max bietet, bei aller Einschränkung eines Single-Board-Computers, genau das, was vom Kauf eines Windows 10 – PCs abhält: Eine neutrale Hardware ohne Fixierung auf ein bestimmtes Betriebsystem. Die Vorteile von UEFI ohne die Nachteile von Secure Boot. Das Board ist im Vergleich zum Desktop-PC relativ billig und äußerst stromsparend.

Minnowboard Ausstattung

Das Minnowboard Max ist mit einem x86-Atom-Prozessor (Silvermont-Architektur) und einer integrierten Intel-Grafik ist mit 400 bzw. 533 Mhz ausgestattet. Der Arbeitsspeicher des Minnow Board Max umfasst bis zu 4 GByte DDR3. 8 MByte Flash-Speicher für die UEFI-Firmware stehen zur Verfügung, ein Micro-SD-Anschluss, USB 3.0, Gigabit-Ethernet sowie Micro-HDMI.
Für die Erweiterbarkeit sorgen der Low- und der High-Speed Expansion Port. Unterstützt werden I²C, SPI, PWM, PCIe-2.0-Lane USB 2.0, SATA-3Gb/s, Mini-PCIe und mSATA. Was fehlt, ist ein analoger Audioanschluss. Schade, denn der war beim ersten Minnowboard dabei. Dafür verspricht der Hersteller Erweiterungsboards, die „Lures“.

Lure Expanion Boards

Die Expansion Boards ermöglichen die Erweiterung des Minnowboards. Informationen dazu gibt es im Wiki, das auf eLinux gehostet wird. Das ist sehr praktisch, denn hier befinden sich auch die Wikis zu Beagleboard, Beaglebone (Black), Raspi, Udoo und anderen SBCs.
Achtung: Die Lure Expansion Boards des alten Minnowboards (v1) sind nicht kompatibel mit den Lures des Minnowboard Max.

Minnowboard Betriebssystem

Das Minnowboard kann mit Windows, Linux oder Mac OS betrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.